Naturheilpraxis
Sylvia Marwedel
Wees

keyboard_arrow_down

Therapieverfahren

Homöopathie

Die Information eines homöopathischen Mittels aktiviert die Selbstheilungskräfte des Organismus bzw. lenkt sie in die richtigen Bahnen.

"Wähle, um sanft, schnell, gewiss und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfalle eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden (homoion pathos) für sich erregen kann, als sie heilen soll!" (Hahnemann)
Der Name setzt sich aus den griechischen Wörtern "Homoion" (=ähnlich) und "Pathos" (=leiden) zusammen.

Die klassische Homöopathie nach der Lehre Hahnemanns, werden zumeist nur Verdünnungen einzelner Substanzen (sogenannte Einzelmittel) verabreicht.

In Komplexmitteln sind mehrere homöopathische Substanzen kombiniert. Auf diese Weise erhält man die Möglichkeit, ein großes Spektrum von Symptomen mit einem homöopathischen Präparat abzudecken.

Ohrakupunktur

Das Ohr gilt als Reflexzone für den gesamten Körper.
Über 100 Ohrreflexpunkte stehen mit den Organen, Körperbereichen und Körperfunktionen über Meridiane in Verbindung.
Durch Stimulierung bestimmter Punkte mit Akupunkturnadeln oder Massage kann der Körper beeinflusst und Erkrankungen behandelt werden.
Für einen Ersttermin planen Sie bitte ca. 60 Minuten ein (inkl. Anamnese), Folgebehandlungen dauern etwa 30 Minuten.
Bei jeder Ohrakupunktur - Sitzung werden meist 5 oder 6 Nadeln gesetzt, die ca. 15 – 20 Minuten in der Ohrmuschel verbleiben.
Eine Behandlungsserie umfasst 5 bis 12 Termine, spätestens nach 3 - 5 Sitzungen sollte eine spürbare Verbesserung eintreten.

Die Ohrakupunktur findet Anwendung bei:

  • Schmerzzuständen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Erkrankungen des Verdauungssystems
  • Allergien
  • Suchterkrankungen
  • Haut- und Urogenitalerkrankungen
  • Raucherentwöhnung
  • Übergewicht
  • Bluthochdruck

DORN BREUß

Die Dorn-Therapie ist eine Methode, bei der Fehlstellungen u. Blockierungen bzw. verschobene Wirbel durch den Therapeuten ertastet und unter Mithilfe des Patienten, wie Schwingen von Arm oder Bein, in die ursprüngliche Position gebracht werden können.

Die Breuß-Massage ist eine sanfte Methode, um Verspannungen sowohl körperlicher als auch seelischer Art zu lösen. Die Wirbelsäule wird gestreckt und tieferliegende Blockaden gelöst.

Die Breuß-Massage kann in Kombination mit der Dorn-Therapie erfolgen oder als alleinige Therapieform angewendet werden.

Termine

Termine nach Vereinbarung.

Sollte ich aufgrund von Behandlungen nicht persönlich am Telefon mit Ihnen sprechen können, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, damit ich baldmöglichst zurückrufen kann.

Mein Praxisraum befindet sich im ersten Stock.

Abrechnung

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Bitte beachten Sie, dass nicht jede Krankenkasse Heilpraktiker-Behandlungen übernimmt oder evtl. nur Teilbeträge erstattet.

Über mich

Über mich

  • Jahrgang 1968, verheiratet, zwei Kinder.
  • Ausgebildete Arzthelferin
  • 2009 Heilpraktikerzulassung durch Gesundheitsamt in Husum
  • Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker e. V



Fortbildungen:

  • Fußreflexzonentherapie
  • Dorn- und Breußtherapie
  • Ausleiten und Entgiften
  • Kinesiologie
  • Ohrakupunktur
  • Homöopathie
  • Augendiagnose
  • Dunkelfeld-Diagnostik
  • R.E.S.E.T Kiefermuskelentspannung
  • Energiearbeit
  • Darmgesundheit

Sylvia Marwedel Fachverband Deutscher Heilpraktiker